Ergebnissynthese (Policy Briefs & Rapid Response Synthesen)

Eine Voraussetzung für Themenberatungen und Lernzyklen im Gesundheitssystem ist die Prüfung von Evidenz, die mögliche Optionen beschreibt, um die ursprünglich identifizierten Probleme gezielt anzugehen. Das Swiss Learning Health System (SLHS) stellt zwei Tools für Evidenzsynthesen zur Verfügung:

a) Policy Briefs, die als Grundlage für Stakeholder-Dialoge dienen und

b) Rapid Response Synthesen

Policy Brief

Sobald ein Thema für einen Stakeholder-Dialog identifiziert wurde, besteht der nächste Schritt darin, einen Policy Brief zu erstellen. Ein Policy Brief ist ein Dokument, welches ein Problem beschreibt, indem es relevante Kontextfaktoren erklärt. Der Policy Brief stellt eine Reihe von evidenzbasierten Lösungen für das Problem vor und erläutert für jede mögliche Lösung relevante Aspekte, einschliesslich erwarteter Vorteile und Kosten sowie potenzielle Hindernisse und Förderfaktoren bei der Umsetzung. Der Policy Brief wird vor dem Stakeholder-Dialog an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Dialogs verteilt.

Rapid Response Synthesen

Die Landschaft des Schweizer Gesundheitswesens verändert sich ständig und Versorgungslücken können spontan entstehen. Rapid Response Synthesen sind Mittel, um auf aktuelle Probleme im Gesundheitssystem sinnvoll und schnell zu reagieren. Sie identifizieren und fassen die beste Vorgehensweise zusammen, indem sie aktuelle Evidenz und mögliche Lösungen untersuchen. Rapid Response Synthesen enthalten auch einen Implementierungsleitfaden mit themenspezifischen Überlegungen zur Umsetzung, Monitoring und Bewertung.

Swiss Learning Health System
University of Lucerne
Department of Health Sciences and Medicine
Frohburgstrasse 3
6002 Lucerne
Switzerland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright Swiss Learning Health System 2018